Michael Wenk

Leiter des Galli Training Centers und Galli Businesstheaters in München, Schauspieler, Regisseuer, Autor, Trainer, Coach. Aktuell zu sehen in „Der Beziehungscoach“, „Die 7 Typenshow“, „Ehekracher“, „Eheurlaub“, „Ehejubel“, „Im Zwischenreich“ & diverse Businesstheaterproduktionen. Vita -Geboren am 4.12.1959 in Freiburg i.Br. -Studium

Getagged mit: ,

Helena George

Leitung des Galli Theater Münchens in der Amalienpassage und Internationale Theater Schule nach der Galli Methode® für Kinder & Jugendliche. -Schauspielerin, Trainerin, Coach und Regisseurin. Aktuell zu sehen in „Belladonna“, „Eva & Lilith“, „Männerschlussverkauf“, „Die Männerfalle“, „Ehekracher“, „Eheurlaub“, „Ehejubel“, „Im

Getagged mit: , , , , , , , , , ,

Dennis Nahke

Leitung des Galli Präventionstheaters München Schauspieler & Trainer für Körpersprache und Kommunikation, Trainer für Kinder- und Jugend Theaterkurse Vita 1990 geboren in der Nähe von Wiesbaden Absolvierte seine Fachhochschulreife in BWL 2009 Von 2011–2014 machte er seine Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann

Repertoire

Plötzlich steht sie mitten im Wohnzimmer der hübschen Gisela. Frau Botoxky – die etwas schräge Nachbarin, knapp über 60, hat geerbt und will das feiern. Ihre letzte Chance ist zum Greifen nah: Noch einmal verlieben, mit Romantik ins volle Leben

Claudia Kaviani

Pädagogin/Schauspielerin. Veranstaltungsassistentin in der Galli Theater Lounge. Aktuell zu sehen in „Seele oder Silikon“.

Franziska Heck

Schau­spie­le­rin aktuell zu sehen in folgenden Theaterstücke: „Der Beziehungscoach“, „Rapunzel“, „Die Weihnachtsgeschichte“.

Anano Lezhava

Schauspielerin. Aktuell zu sehen in „Männerschlussverkauf“ & „Dornröschen“

Irmela Jane Purvis

Schauspielerin, Synchronschauspielerin. Aktuell zu sehen in das Stück: „Das hässliche Entlein“.

Camelia Chirtes

Schau­spie­le­rin & Märchenerzählerin aktuell zu sehen in: „Das hessische Entlein“, „Rapunzel“ und „Die Weihnachtsgeschichte“.

Natalie Grimm

Schau­spie­le­rin aktuell zu sehen in: „Seele oder Silikon“, „Das hässliche Entlein“ und „Die Weihnachtsgeschichte“