Tel. 089- 203 240 55
Überspringen zu Hauptinhalt
68er Spätlese – Bilder Slider
Ein Kulttheaterstück

Über das Theaterstück

Was haben Sie damals gemacht, 1968? Gelacht, geweint, getanzt, gesungen…?

Drei Alt-68er treffen sich im Heute wieder und erinnern sich an ihre verrückte Zeit 1968:
Mit ihren Gesangskünsten kämpfen Eddy und Rollin um die Gunst von Susi, die durch ihren stetigen Sinneswandel immer wieder frischen Wind in den alten Probekeller bringt, während die übermächtige Mutter kochlöffelschwingend zum Lernen drängt.

Sie treffen sich noch einmal 1981: Rollin ist gerade aus Irland zurückgekehrt, Eddie kommt aus Indien zurück und Susie arbeitet in ihrer Kommune an einer Kompostwürmerzucht. Mit Mediation, spiritueller Musik und Tarot versuchen Eddie und Susie, Rollin zu heilen, der ihnen zu „grobstofflich“ erscheint…
Am Ende begegnen sich die drei wieder im Heute.

Die 68er Spätlese ist eine Hommage an die wilde Zeit, prall gefüllt mit live gesungenen Ohrwürmern von Freiheit, Gerechtigkeit und Liebe.

Das Stück ist eines der erfolgreichsten Bühnenstücke von Johannes Galli. Autobiographisch inspiriert und lange Jahre von Johannes Galli selbst gespielt, hat es landauf, landab die Theatersäle gefüllt. 1991 uraufgeführt, ist es weit über 1000-mal gespielt worden.

Weitere Termine

Mrz 2023

31
Fr / Mrz
20:00 h / Ein Kulttheaterstück
68er Spätlese
23 € / 15 €
Datum: Samstag, 31. Dezember
Veranstaltungsort: Galli Theater & Training Center München – Amalienpassage

Einlass: 21:40 Uhr
Beginn: 22:00 Uhr
Dauer: ca. 75 Minuten

Abendkasse:
Normal: € 23,–
Ermäßigt: € 15,– *

* Ermäßigungen gelten für Senioren, Schüler, Studenten, und Erwerbslose (ggf. bitte entsprechende Ausweise beim Ticketkauf bereithalten).
Unsere Musikempfehlung, passend zum Theaterstück.
An den Anfang scrollen