Tel. 089- 203 240 55
Überspringen zu Hauptinhalt
“Die 7 Kel­ler­kin­der”® Online Work­shop über Zoom
Online Work­shop

Sa 25.04.2020 — So 26.04.2020
Tages­work­shop:
10–12Uhr
Kurs­ge­bühr: 90 Euro
Teil­neh­mer­zahl: 1–6 TN

Zur Anmel­dung sen­den Sie uns bit­te Ihre Daten (Name, Adres­se, E‑Mail, Tele­fon­num­mer und gewünsch­tes Trainingsdatum).

Buchen

Das gesam­te Ver­lags­pro­gramm fin­den Sie unter: www.galliverlag.de

Wir freu­en uns, wie­der für Sie spie­len zu kön­nen! 
Die Coro­na­ver­ord­nung des Lan­des Bay­ern vom 15. Juni 2020 erlaubt uns wie­der für Sie zu spie­len. 
Damit dies gut für Sie und das Gal­li Thea­ter Ensem­ble funk­tio­niert, hal­ten wir uns an die Wei­sun­gen der Behör­den und deren Aus­le­gung zu Schutz-und Hygie­ne­maß­nah­men (Kulturamt/Gesundheitsbehörde/ Städ­te­tag), um wei­ter­hin zur Ein­däm­mung der Infek­ti­on mit dem Coro­na-Virus beizutragen.

Sei­en Sie ver­si­chert, dass wir alle medi­zi­ni­schen Emp­feh­lun­gen, die die Behör­den geben, von uns umge­setzt, täg­lich aktua­li­siert, kom­mu­ni­ziert und kon­trol­liert werden.

Hier fol­gen die Hin­wei­se für Ihren Theaterbesuch:

Bit­te reser­vie­ren Sie im Vor­feld online (amalienpassage@galli.de) 
oder tele­fo­nisch (089–203 240 55) Mo – Fr 10–13 und 15–18 Uhr) Ihre Kar­ten. Wir bit­ten Sie, die Kar­ten bei uns in der Thea­ter­lounge bis 3 Tage vor der Ver­an­stal­tung abzu­ho­len, ansons­ten gehen die­se wie­der in den frei­en Ver­kauf.
 Nach Anga­be Ihrer Reser­vie­rungs­men­ge, ob Sie in Beglei­tung von Fami­li­en­an­ge­hö­ri­gen oder befreun­de­ter Haus­hal­te kom­men, bestuh­len wir fle­xi­bel. Dies Bedarf der Vor­be­rei­tung und wir stel­len dabei immer sicher, dass der benö­tig­te Sicher­heits­ab­stand zu allen Gäs­ten gewähr­leis­tet ist.
 Bei Kin­der­ver­an­stal­tun­gen dür­fen Kin­der auf dem Schoß sit­zen, es ist aber für jedes Kind ein Stuhl vor­ge­se­hen, um den Abstand zu wah­ren.
 Für die Reser­vie­rung benö­ti­gen wir Ihren Namen, Ihre Anschrift und Ihre Tele­fon­num­mer. Wenn Sie für meh­re­re Per­so­nen Kar­ten kau­fen, so benö­ti­gen wir auch deren Daten – spä­tes­tens an der Tages­kas­se. Ohne die­se Anga­ben dür­fen wir Ihnen lei­der kei­nen Zugang zum Thea­ter gewäh­ren (sie­he unten Aus­weis­pflichts­ver­ord­nung). Bit­te brin­gen Sie zur Ver­an­stal­tung Ihren Aus­weis mit, um die­sen ggfs. bei Auf­for­de­rung vor­zei­gen zu kön­nen.

 Ger­ne kom­men Sie am Auf­füh­rungs­tag spon­tan an die Tages­kas­se, um Ihre Kar­ten zu erwer­ben. Wir plat­zie­ren Sie dann ger­ne auf die noch frei­en Plät­ze. Ein Blick auf unse­re Inter­net­sei­te lohnt dabei, ob die Ver­an­stal­tung bereits aus­ver­kauft sein sollte.

Es ste­hen 14 Sitz­plät­ze zur Ver­fü­gung und ein Gal­li Ensem­ble­mit­glied beglei­tet Sie zu ihrem Sitz­platz.
 Zwi­schen den Rei­hen bleibt immer eine Rei­he kom­plett frei, sodass auch der Abstand zu den Besu­chern in den Rei­hen dahin­ter gewahrt bleibt. Zum jewei­li­gen Platz­nach­barn, der nicht zum eige­nen Haus­stand gehört, sind immer 3 Sitz­plät­ze frei­las­sen, der Min­dest­ab­stand ist jeder­zeit gewahrt.
Unser Ein­lass- und Wege­leit­sys­tem gewährt Ihnen, dass Sie immer aus­rei­chend Abstand zu den ande­ren Men­schen hal­ten kön­nen. Dazu sind Kle­ber auf dem Fuss­bo­den bereits in der Gal­li Thea­ter Lounge (im Foy­er) und im Thea­ter­raum mar­kiert, an die wir Sie bit­ten sich zu hal­ten.
Wir öff­nen das frisch gelüf­te­te Thea­ter – jeweils 30 Minu­ten vor Beginn der Vor­stel­lung, sodass Sie mög­lichst zügig Ihre zuge­wie­se­nen Plät­ze ein­neh­men können.
Wir bit­ten Sie ab dem Zugang von der Stra­ße und in der Lounge einen Mund-Nasen- Schutz zu tra­gen. Auf den Sitz­plät­zen wäh­rend der Vor­stel­lung dür­fen Sie die Mund-Nase-Mas­ke abneh­men, weil die Abstands­re­ge­lun­gen durch die Sper­rung der Sitz­rei­hen und Sitz­plät­ze ein­ge­hal­ten wer­den. Wenn Sie den Raum wie­der ver­las­sen oder zwi­schen­durch die Sani­tä­ren Ein­rich­tun­gen auf­su­chen, müs­sen Sie den Mund- Nasen-Schutz bit­te zwin­gend wie­der anzie­hen. Alle unse­re Mit­ar­bei­ter an der Kas­se, Platz­zu­wei­sung, Wege­leit­sys­tem tra­gen durch­ge­hend Mund-Nase-Mas­ken. Die Schau­spie­ler auf der Büh­ne sind davon aus­ge­nom­men.
Wenn Sie Ihren Mund­schutz ver­ges­sen haben soll­ten, haben wir einen klei­nen Stand im Zugang des Thea­ters auf­ge­baut, wo sie einen lie­be­voll und krea­tiv selbst genäh­ten Mund-Nasen-Schutz in Kin­der- und Erwach­se­nen­grö­ße erwer­ben können.

An den Anfang scrollen